April 2013

20130414

Gelesen:
Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. So so schön und traurig und hach. Klare Leseempfehlung! 🙂
Mit eigenen Augen von Arne Svingen. Graphic Novel, die sehr schön gezeichnet und geschrieben ist.
Begonnen mit Neverwhere von Neil Gaiman.

Gehört:
Wieder einmal oft Night Visions von Imagine Dragons.
Soundtracks von DoctorWho und Sherlock.
Weitere Stücke von Michael Price.
Musik von Ólafur Arnalds.

Gesehen:
Serien:
April-Folgen von Supernatural, Once Upon A Time, The Vampire Diaries und Doctor Who.
Rewatch Doctor Who S4 weitergeführt (auf Deutsch, da mit kleiner Schwester).
Merlin beendet. Still not over it ;____;
Person of Interest S1 begonnen.
Grimm im deutschen TV.
Broadchurch (britische Serie auf ITV). Also still not over it…

Filme:
Tinker Tailor Soldier Spy (im Original… war etwas verwirrend, aber trotzdem gut ^^)
Thor
Der Hobbit

The Voice of Germany KIDS … ich mag solche Show-Formate ja nicht, aber die Kleinen hatten wahnsinnig was auf dem Kasten! 🙂

Gelernt:
Dass im Leben nicht immer alles nach Plan läuft.
Dass ich selten/schlecht „Nein“ sage/sagen kann, es aber vielleicht doch öfter mal tun sollte.
Dass schwer aussehende Noten nicht unbedingt heißen, dass ein Klavierstück sehr schwer zu spielen ist 😉

Gezeichnet:
Nicht viel. Mehrere kleine Skizzen.
Eher viel Photogeshoppe wie ein Motivationsposter oder leichte Bearbeitung des Star Trek Into Darkness Plakats ;D

Gegrübelt:
Über dies und das und alles und nichts.
Über Hochschulaufgaben.

Gefreut:
Eine superschöne Postkarte von der Bea mit Mini-Cumberbatch-Sherlock-Zeichnung! ❤
Familienfeiern 🙂
Vier Zeichnungen von mir in einem Büchlein (kleiner Dämpfer: Nur in Grautönen und eher schlecht konvertiert…)
Mehrere Sachen wurden auf versch. Seiten gezeigt :3  -> I Am Better auf FlicksAndBits, Sherlock-Plakate auf fiz-x und Sherlock-Charakterbilder auf fiz-x.

Geärgert:

Über eine Hyundai-Werbung.
Über bombende und schießende und sexistische und austickende Menschen.
Über Politiker.
Über mich selbst.

Gelacht:
Sehr viel dank Familie, Freunden und Twitter 🙂

Geweint:
Dank Serien und Buch: Merlin, Broadchurch und Das Schicksal ist ein mieser Verräter.

Gekauft:
Englische Bücher: The Art of Deduction (Sherlock-Holmes-Fanbuch), Rivers of London & Moon over Soho von Ben Aaronovitch, Neverwhere von Neil Gaiman.
Die Tribute von Panem (DVD).
Zeitschriften (Geek!, Cinema, Spiegel, der bildbearbeiter, Empire).
Klaviernoten für The Hope of Better Weather von Michael Price.

Gefunden:
Musik von Ólafur Arnalds.

Gemacht:
Kopfschmerztagebuch begonnen und wieder sein gelassen.
Sonne ins Gesicht scheinen lassen.
Piano-Part fürs neue Stück des Doctor Who Fan Orchesters aufgenommen und eingereicht.
Mit Exposé- und Treatmentschreiben beschäftigt.
Des Öfteren fast hyperventiliert (dank geht an Twitter).
Eine Hornisse aus meinem Zimmer geschmissen. War überraschend brav, das Tierchen 🙂
Mich überfordert gefühlt von Menschen und Informationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s